NEWS

Schützengesellschaft sucht Aktuar/in & Kassier/in!
Feldschiessen findet voraussichtlich im September statt.

Wichtige Mitteilung

 

Geschätzte Mitglieder der Schützengesellschaft Birmenstorf

 

Gerne informiere ich euch über die neuesten Entwicklungen im Bereich des Schiesswesens betr. Corona und das weitere Vorgehen der SG Birmenstorf.

Wegen der Corona-Krise musste eine neuer Belegungsplan erarbeitet werden. Stand dieser Revision ist der 17.05.2020.

Natürlich mussten wir vor Wiederaufnahme des Schiessbetriebes, das vom Bundesamt für Sport genehmigte Schutzkonzept des Schweizerischen Schützenverbandes (SSV) in der Schiessanlage Mühlescheer umsetzen.

Hauptbestandteile des Konzeptes dabei sind:

  • Ein und Ausgangskontrolle mit Anwesenheitsliste (wird durch den Munitionskauf umgesetzt).
  • Beim Eingang in die Schiessanlage und im Schiessraum werden Desinfektionsspender zum Desinfizieren der Hände bereitgestellt.
  • Jeder Schützen trägt seinen privaten Gehörschutz.
  • Im Schiessraum sind nur 2 mal 4 Personen plus 2 mal 1 Schützenmeister zugelassen. Im Büro hinter den Scheiben dürfen 1 - 2 Personen Munition und Standblätter ausgeben.
  • Die Anlage wird mit entsprechenden Hinweisen und Verhaltensregeln (speziell die Abstandsregel) bestückt. Die Einhaltung der Verhaltensregeln wird durch die beiden Schützenmeister überwacht.
  • Kann der Abstand bei der Schützenbetreuung nicht eingehalten werden, gilt Maskentragpflicht.
  • In der Schiessanlage wird nur noch ein Verein für das Training zugelassen (einfacher um die Sicherheit zu gewährleisten, Kernstück des Konzeptes für Mühlescheer), deswegen musste der Belegungsplan neu überarbeitet werden.
  • Um den Ansprüchen der Vereine gerecht zu werden, schiessen wir wöchentlich am Mittwochabend - Freitagabend – Samstagmorgen und Samstagnachmittag. Endschiessen (Vereine einzeln) sind wie gehabt auch an Sonntagen geplant.
  • Es gibt keine Sommerpause (der SSV hat diese im Übrigen aufgehoben).
  • Die Schützenstube wird von Doris Schalch (Wirtin der Schützenstube) selber nach den Vorgaben des BAG und der Gastronomieregeln betrieben, dies in Absprache mit der BEKO


Zurzeit dürfen wir nur trainieren, resp. keine Stiche/ Wettkampfmässiges Schiessen durchführen. Programm wurde per E-Mail verschickt.

Die Trainingsdaten können wir, gemäss Lockerung des BAG und des Bundesrates, noch etwas anpassen, falls nötig.

 

Noch nicht abgesagt wurde das Erneuerungsschiessen in der Mühlescheer. Ihr erhaltet die aktuelle Helferliste per E-Mail. Sie hat noch wenige Lücken, die
wir sicherlich noch ausfühlen können.

 

Der AGSV hat für das Feldschiessen ein Datum im September vorgeschlagen. Nach Rücksprache mit dem BSV Baden und den anderen durchführenden Vereinen, werden auch wir probieren, das Feldschiessen durchzuführen. Eine neue Helferliste werde ich zu gegebener Zeit versenden.

 

Fortsetzung folgt.....

Mit kameradschaftlichem Schützengruss
Corona- Präsi Andi

 

Absenden 2019

Schützenverein sucht Aktuar/in und Kassier/in!

Die Schützengesellschaft Birmenstorf ist seit einiger Zeit auf der Suche nach einem Aktuar oder einer Aktuarin sowie ein/e Kassier/in. Um unseren Präsidenten und Ehrenaktuar etwas zu entlasten, wäre es toll, wenn sich eine oder mehrere Personen, für dieses Amt melden würden. Um dieses Amt auszuüben, wären etwas Freude an Schreibarbeiten, ein wenig Organisationstalent und etwas Führungsqualitäten von Vorteil. Das Schiessen selber, muss man nicht können, aber man kann es noch lernen. Fühlen Sie sich angesprochen, so melden Sie sich einfach bei uns.

Für weitere Fragen hilft Ihnen gerne
Präsident Andreas Dürr (076 366 05 68) oder unser

Ehrenaktuar Martin Egli (056 443 08 47) weiter.

 

 

Neue Mitglieder jederzeit willkommen!

Wir sind auch auf Facebook!

Unsere Facebookseite findet ihr hier: www.facebook.com/sgbirmenstorf