Schützengesellschaft Birmenstorf im Jubiläumsjahr

Das Jahr 2010 war für die Schützengesellschaft Birmenstorf ein Jubeljahr. Es wurde das 150 Jahr-Jubiläum gefeiert, mit einem Schiessanlass und einem Festakt anlässlich des Convoy to Re-member und mit einer neuen Vereinschronik.
Das Jahr 2010 war für die Schützengesellschaft Birmenstorf ein Jubeljahr. Es wurde das 150 Jahr-Jubiläum gefeiert, mit einem Schiessanlass und einem Festakt anlässlich des Convoy to Re-member und mit einer neuen Vereinschronik.

 

Bereits vom 23. April bis 1. Mai 2010 wurde auf der kleinregionalen Schiessanlage Mühlescheer, das 150 Jahr-Jubiläumsschiessen durchgeführt. Es konnten die Vereinskonkurrenz, ein Auszahlungsstich und der Gruppenwettkampf Jung & Alt geschossen werden. Mit 601 Teilnehmern, wovon 32 der SG Birmenstorf, Teilnehmer- und Resultatmässig ein voller Erfolg. Erzielte doch der Schütze Roland Frei von der SG Boswil 100 Punkte und die Birmenstorfer Schützen Peter Bugini, Hansruedi Müller, Andreas Schöni, Max Siegrist und Andreas Dürr und wei-tere Schützen ebenfalls ausgezeichnete Resultate.

 

Der nächste Einsatz fand am Eidgenössischen Schützenfest statt. Am 28. Juni 2010 fuhren 23 Schützinnen und Schützen auf dem Militär-Oldtimer M 8 von Ady Gerwer nach Rupperswil um die Schiessfertigkeit unter Beweis zu stellen. Dies gelang Ihnen so optimal, dass sie in der Königsdisziplin, dem Vereinsstich einen Goldlorbeer-Kranz errangen und von 473 Vereinen in der 4. Kategorie den 19. Rang belegten. Ein sensationelles Resultat, das durch ausgezeichnete Einzelresultate zu-stande kam. Andreas Schöni, Hansruedi Müller, Adrian Gerwer, Markus Haller, Peter Bugini führten das Feld an. Ergänzt wurden Diese durch hervorragende Resultate in weiteren Stichen. Die meisten Kranzresultate schossen Peter Bugini (8 Kränze + Meisterschaft), Andreas Dürr (6), Hansruedi Müller (4 + Meisterschaft), Lucien Rahm und Christian Nett (5) und Markus Haller (4). Speziell zu erwähnen sind die Vereinsstich-Resultate des Juniors Jonas Eichenberger (Jg. 1996) und des Jungschützen Steven Sommer (Jg. 1992) mit je 87 Punkten.

Anlässlich des Besuches des „Eidgenössischen" wurde auch erstmals das neue Outfit gezeigt. Sämtliche aktiven Mitglieder trugen eine modische, graue Vereinsjacke mit dem aufgestickten Vereinsemblem und mit Zierstreifen in den Farben des Vereins und der Gemeinde Birmenstorf. Gesponsert wurden die Jacken von Max Siegrist, dem Mitglied von „ennet der Reuss" und ergänzt wurden diese Jacken durch die von Peter Bugini gesponserten Polo-Shirts und den passenden Mützen, die Beda Humbel spendete. Den grosszügigen Spendern ein herzliches Dankeschön.

 

Anlässlich des 5. Convoy to Remeber, dem internationalen Militäroldtimertreffen in Birmenstorf, fand am Freitag, dem 6. August 2010 die Jubiläumsfeier statt. Andreas Schöni hat zusammen mit 5 Kameraden ein OK gebildet, das nach dem Jubiläumsschiessen auch diese Jubiläumsfeier organisierte. Frau Gemeindeammann Edith Saner überbrachte die Grussadresse des Gemeinderates und betonte die grosse Bereitschaft durch die Schützengesellschaft zur Mithilfe bei Dorfanlässen. Auch die Vertreter der Schützen kamen zu Wort und stellten fest, dass die Birmenstorfer Schützenkameradinnen und Schützenkameraden eine Vereinskultur leben, die Traditionen bewahrt und erfreulich viele Mitglieder der jüngeren Generation in ihren Reihen hat. Aus der Vereinsgeschichte gab Max Siegrist einige Müsterchen zum Besten. Als Chronist der neuen Vereinschronik 2010 hat er das Werk von Beda Humbel aus dem Jahr 1980 fortgesetzt und ein interessantes Werk über die letzten 30 Jahren geschaffen.

Andreas Schöni konnte den Ehrenpräsidenten Heinz Rey, der den Verein in den letzten 20 Jahren massgeblich geprägt hat, als herausragende Persönlichkeit ehren. Was er Alles geleistet hat, verdiente eine besondere Würdigung, die mit einem speziellen Dankes-Blumenstrauss auch optisch Freude bereitete. Der Präsident Andreas Dürr beendete die kleine Feier mit dem Dank an alle Beteiligten und freut sich auf weitere erfolgreiche Jahre für die Schützengesellschaft Birmenstorf. Eine Tombola mit interessanten Preisen und ein Schiessen auf der Laser-Gewehr-Schiessanlage auf Biathlonscheiben gaben einen zusätzlichen Anreiz für ein Verweilen bei den Schützen.

 

Falls Sie mehr über die Aktivitäten der Schützengesellschaft Birmenstorf erfahren möchten, besuchen Sie unsere Website www.sgbirmenstorf.ch und lassen Sie sich ein Exemplar der neuen Vereinschronik durch ein Vereinsmitglied für 5 Franken geben.

Mit dem Endschiessen am 10. Oktober 2010 endet ein ereignisreiches Jahr, in dem die Vereinsmitglieder sehr viel geleistet haben und sicherlich das nächste Jahr ein wenig ruhiger angehen werden und auch mal wieder ein „Reisli" machen werden. Ich freue mich jetzt schon.

 

Bericht: MSi