Birmenstorfer Top-Resultat am Feldschiessen 2017

Am Wochenende vom 9.- 11. Juni pilgerten mehrere  Tausend Schützen in die Schützenhäuser um am Feldschiessen teilzunehmen.  So auch in die Regionale Schiessanlage „Mühlescheer“, wo sich über 350 Schiessbegeisterte trafen, darunter auch 52 aus Birmenstorf. Präsident Andreas Dürr zeigte sich sehr erfreut über das Auftreten der Birmenstorfer Schützen. Das positive Gemisch von Jung( Jg. 2004)und“ Alt“( 1931)zeigte sich in den Resultaten, ja bei einigen Schützen war es sogar ein Generationentreffen, was in einem kleinen Familienwettbewerb ausartete. Sehr erfreulich für den Präsidenten war natürlich, das Fabian Hauser unter seiner Aufsicht, sich in einen „Viererrausch“ schoss und mit 70 Punkten das Höchste Resultat in der Mühlescheer erzielte. Nochmals Herzliche Gratulation. Weitere Resultate:  67 Pt.: Martin Egli, Claudio Biland,  65 Pt.: Michael Schöni, 64 Pt.: Adrian Gerwer, 63 Pt.: Heinrich Müller, Andreas Schöni

 

Von den 52 Birmenstorfer  Schützinnen und Schützen, nahmen 23 einen Kranz und 29 eine Anerkennungskarte entgegen. Auch hier nochmals Herzliche Gratulation. Wir hoffen es hat allen Spass gemacht und bedanken uns nochmals bei allen Teilnehmenden Schützinnen und Schützen. Auch nächstes Jahr gilt wieder:“ Bist Du fit und gut im Schuss, dann ist das Feldschiessen ein Muss!“

 

Bild: Willi Gerwer (1941) und Valentin Humbel (1931) beim Einrichten